*
Sprachen-Auswahl
Menu
Startseite Startseite
Über uns Über uns
Downloads Downloads
Kontakt Kontakt
News News
Produkte Produkte
Fitration Fitration
Sicherheitstechnik Sicherheitstechnik
Life Science Life Science
PCR PCR
Blotting Blotting
Chromatografie Chromatografie
Festphasenextraktion Festphasenextraktion
Wasseraufbereitung Wasseraufbereitung
Quali-Bogen Quali-Bogen
Wasseranlagen Wasseranlagen
Kartuschen Kartuschen
Shop Shop

   
       Spritzenvorsatzfilter   Membranfilter Flaschenaufsatzfilter

Unsterile Spritzenvorsatzfilter für die Probenvorbereitung

  • Geeignet für HPLC, IC, GC und allgemeine Partikelfiltration
  • Gehäuse aus Polypropylen
  • Unsteril
  • Maximaler Eingangsdruck 7 bar
  • 1 Packung = 100 Stück
  • Erhältlich mit allen gebräuchlichen Membranen, wie Nylon, PTFE, PES, PVDF und CEM
    • Nylon-Membran: bestens geeignet für organische Lösungsmittel und wässrige
      Lösungen
    • PTFE-Membran: höchste Beständigkeit gegen Säuren, Laugen und Lösungsmittel
    • PES-Membran: hohe Fließrate, hoher Durchsatz, geeignet für die Filtration biologischer Lösungen
    • PVDF-Membran: beständig gegen viele Lösungsmittel, sehr niedrige Proteinbindung unter 0,1%
    • CME-Membran: geringe Proteinbindung, geringere chemische Beständigkeit, 
  • Gängige Größen:
         4mm, 0,22µm   -     4mm, 0,45µm
       13mm, 0,22µm   -   13mm, 0,45µm
       25mm, 0,22µm   -   25mm, 0,45µm
       30mm, 0,22µm   -   30mm, 0,45µm

     

Spritzenvorsatzfilter steril

  • geeignet für Sterilfiltration, Zellkultur und allgemeine Partikelfiltration
  • Gehäuse aus Polypropylen
  • steril
  • maximaler Eingagsdruck 7 bar
  • 1 Packung = 50 Stück
  • erhältlich mit folgenden Membranen: PES, PVDF, CA und CME
  • erhältich in den Größen 25mm und 32mm mit den Porositäten 0,2µm und 0,45µm

Spritzenfilter GL

  • Geeignet für HPLC, IC, GC, allgemeine Partikelfiltration und besonders trübe und verunreinigte Proben
  • Gehäuse aus Polypropylen
  • Unsteril
  • Maximaler Eingangsdruck 7 bar
  • 1 Packung = 100 Stück

Spritzenfilter erhältlich mit einer PVDF Membran, die beständig ist gegen viele Lösungsmittel und eine sehr niedrige Proteinbindung unter 0,1% hat.

Größe: 25mm, 0,45µm mit Glasfaservorfilter 1µm

 
 

Unsterile Membranfilter / Scheibenfilter

Die Membrantechnik umfasst alle verfahrenstechnischen Maßnahmen zum Transport von Stoffen zwischen zwei Fraktionen unter Zuhilfenahme permeabler Membranen. Man meint damit in der Regel mechanische Trennverfahren zur Separation aus gasförmigen oder flüssigen Stoffströmen unter Verwendung technischer Membranen.
Der besondere Vorteil von Membrantrennverfahren ist, dass sie ohne Erhitzen auskommen können und somit meist energetisch günstiger sind als die üblichen thermischen Trennverfahren. Dieses Trennverfahren ist rein physikalisch und ermöglicht durch seine schonende Trennung die Nutzung beider Fraktionen (Permeat/Retentat). Deshalb hat sich die kalte Separation mittels Membranverfahren insbesondere in der Lebensmitteltechnologie, der Biotechnologie und Pharmazie etabliert.
 
Erhältlich in folgenden Ausführungen: PVDF, CME, Nylon, PTFE und PES
und folgenden Größen: 13mm, 25mm, 47mm, 142mm
  
PES Membran: hohe Fließrate und hoher Durchsatz, geringe Proteinbindung, geeignet für ultraschnelle Filtration von Gewebekulturmedien, Puffern und anderen wässrigen Lösungen
Nylon Membran: geeignet für Sterilfiltration, Bioassays, Filtration von Lösungsmitteln, Klärfiltration wässriger Lösungen und zur Partikelabscheidung und Partikelanalyse
PTFE Membran: Filtration von wässrigen Lösungen ohne vorherige Benetzung, Klärfiltration von Säuren, Laugen, kryogenen Flüssigkeiten und Treibstoffen, RNA- Isolierung, Analyse hydraulischer Flüssigkeiten, sehr geringer Ionenblindwert
CME Membran: Klärfiltration und Sterilfiltration von Flüssigkeiten, Kontaminationsanalyse von Treibstoffen und Hydraulikflüssigkeiten zur Feststellung der Partikelbelastung, Luft-Partikelanalyse, biologische Anwendungen wie Zellernte oder Zellwaschen,
PVDF Membran hydrophil: sehr geringe Proteinbindung, Sterilfiltration von Proteinlösungen, Zusätzen, Gewebekulturmedien, alkoholischen Lösungen und Antibiotika; Partikelentfernung, biologische Essays
                              

Flaschenaufsatzfilter – Bottle Top Filter

Alle diese Filter kommen mit einer asymmetrischen Polyesthersulfon (PES) Membran. Die asymmetrische PES-Membran ist extrem sauber, gering extrahierbar, schnell fließend und bietet einen hervorragenden Durchsatz sowie eine niedrige Proteinbindung von Medien und anderen Lösungen. Die 0,2 µm Porengröße bietet eine letzte Verteidigungslinie gegen bakterielle Kontamination. Die Membrane mit einer Porengröße von 0,45µm eignen sich zur Partikelanalyse, Szintillationszählung, Vorfiltration von wässrigen Lösungen und allgemeine Zytologie.

Komplette Einheiten bestehen aus einem Flaschenaufsatz-Filter und einem Auffanggefäß.
Die gesamte Einheit ist steril verpackt und kann sofort eingesetzt werden.
Die sterilen Aufschraubfiltereinheiten können direkt auf eine Laborglasflasche GL45 aufgesetzt werden. Für steriles Arbeiten verwenden Sie Ihre Laborflaschen, die Sie zuvor autoklaviert haben.

  

Hinweis: Chemische Beständigkeitsliste für Spritzenvorsatzfilter finden Sie im Downloadbereich

Copyright
© Copyright 2016 by Berrytec GmbH 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail